Kirchenmusik Bad Dürkheim

Die Ev. Kantorei an der Schlosskirche Bad Dürkheim ist ein Chor mit langer Geschichte. Als einer der ältesten Chöre in der Pfälzischen Landeskirche wurde er 1879 gegründet, die Wurzeln reichen vermutlich noch weiter zurück. Im Jahr 1977 wurde an der Schlosskirche eine hauptamtliche Kirchenmusikerstelle als Bezirkskantorat eingerichtet. Seitdem ist die Kantorei die zentrale Gruppe der kirchenmusikalischen Aktivitäten in Bad Dürkheim.

Der Chor hat heute ungefähr 70 Mitglieder, die Altersstruktur ist für einen kirchlichen Chor ungewöhnlich, 1/3 der Mitglieder ist dreißig Jahre oder jünger, 1/3 zwischen dreißig und fünfzig, 1/3 älter als fünfzig. Die Mischung aus erfahrenen, reifen, und jungen, frischen Stimmen, erzeugt einen bemerkenswert runden Chorklang.

Der Chor singt regelmäßig (ca. 10-12 Mal im Jahr) in den Gottesdiensten in der Schlosskirche. Darüber hinaus hat er sich mittlerweile ein umfangreiches oratorisches Repertoire erarbeitet, das von der Barockzeit bis ins 20 Jahrhundert reicht. Die Aufgeschlossenheit und Lernfähigkeit des Chores drücken sich besonders in Wiederaufführungen vergessener romantischer und zeitgenössischer Werke aus (siehe Repertoireliste).

Die Kantorei probt wöchentlich am Montag, 20.00 Uhr in der Burgkirche Bad Dürkheim. Gelegentlich finden Wochenendproben an Samstag- und Sonntagnachmittagen statt, die einer besonders intensiven Vorbereitung dienen. Proben- und Terminpläne werden sehr langfristig im voraus bekannt gegeben, so dass für die Chormitglieder eine rechtzeitige Planung möglich ist.

Entgegen anderslautenden Gerüchten gibt es für die Kantorei keine Aufnahmeprüfungen. Die Freude am Singen, am gemeinsamen Musizieren, und die Bereitschaft, sich aktiv zu engagieren, sind die wesentlichen Voraussetzungen zur Mitwirkung.

Regelmäßig arbeitet die Kantorei mit anderen Chören zusammen. Zuallererst ist der Kath. Kirchenchor Bad Dürkheim zu nennen, mit dem uns freundschaftliche Beziehungen verbinden. Konzertreisen in die Partnerstädte und gemeinsam erarbeitete Oratorienaufführungen haben in den vergangenen Jahren die Partnerschaft vertieft. Der Kath. Kirchenchor probt Dienstag, 20.00 Uhr im kath. Pfarrsaal, die Leitung teilen sich in jährlichem Wechsel Jutta Fox und Dr. Michael Orth.

Als weitere Partner sind zu nennen: der Chor "Cantus" und der Chor der Medizinischen Fakultät in Danzig, die Johanniskantorei Mannheim, der Wormser Bachchor, das Ensemble Vocal de Paray le Monial, der Wells Cathedral Voluntary Choir und die Kantorei der Marienkirche in Båstad, Schweden, mit der uns eine seit 1984 andauernde Freundschaft verbindet.

 

Ein Ausschnitt aus dem Repertoire:

Johann Sebastian Bach
- Weihnachtsoratorium
- Johannespassion
- Matthäuspassion
- Zahlreiche Kantaten

Georg Friedrich Händel
- Messias
- Israel in Ägypten

Joseph Haydn
- Schöpfung
- Jahreszeiten

Wolfgang Amadeus Mozart
- Requiem
- Krönungsmesse
- Vesperae solenne de Confessore
- Vesperae solenne de Dominica

Ludwig van Beethoven
- Messe C dur
- Neunte Sinfonie

Felix Mendelssohn Bartholdy
- Elias
- Paulus
- Kantate "Vom Himmel hoch"
- Kantate "Wer nur den lieben Gott"
- Motetten

Friedrich Kiel
- Christus

Heinrich von Herzogenberg
- Die Geburt Christi

Carl Loewe
- Das Sühnopfer des neuen Bundes
- Hiob

Johannes Brahms
- Ein Deutsches Requiem
- Fest- und Gedenksprüche

Giacomo Puccini
- Messa di Gloria

Hans Krása
- Psalmkantate "Die Erde ist des Herrn"

Arthur Honegger
- König David

Giacomo Carissimi
- Jona

Maurice Antoine Charpentier
- Te Deum

Franz Schubert
- Messe C dur
- Messe Es dur
- Messe F dur
- Messe G dur
- Messe F dur
- Messe As dur

Giuseppe Verdi
- Requiem

[zurück zur Übersicht]  [weiter zu Kleine Cantorey Bad Dürkheim]