Kirchenmusik Bad Dürkheim

Den Posaunenchor der protestantischen Kirchengemeinde Bad Dürkheim gibt es seit 1977. Ein Grund, warum wir uns regelmäßig treffen, ist, um gemeinsam zu musizieren. Die üblichen Instrumente sind Trompeten, Posaunen, Wald- und Tenorhörner und Tuben. Unsere Musik liegt schwerpunktmäßig im geistlichen Bereich. Mancher denkt hier sofort an Choräle und Kirchenlieder. Auch! Musiziert werden aber auch "freie" instrumentale Stücke von alten (z.B. J. S. Bach, G. F. Händel) und zeitgenössischen Komponisten (z.B. Dieter Wendel, Posaunenwart in Bayern).

Posaunenchöre sind "mobile Orgeln". Neben Bläserdiensten in der Kirche spielen wir auch bei Gottesdiensten unter freiem Himmel, von Kirchtürmen, auf dem Friedhof, im Altenheim oder im Krankenhaus. Überall eben, wo ein Posaunenchor gebraucht wird.

Ein anderer Grund für unser Zusammenkommen liegt in der Gemeinde- speziell in der Jugendarbeit. Wir haben gleich mehrere Angebote: eine Alternative zur Freizeitgestaltung, Zusammenfinden in einer Gruppe oder Gemeinschaft, Erlernen eines Instruments, und so weiter.

Unser Durchschnittsalter liegt bei 30 Jahren (wir sind zwischen 10 und 80 Jahren alt). Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19.30 Uhr in der Burgkirche zu gemeinsamen Proben.

Die einzige Voraussetzung, um bei uns mitzumachen, ist die Bereitschaft bzw. das Interesse, ein Blechblasinstrument zu erlernen. Und natürlich Freude an der Bläsermusik. Die Ausbildung ist übrigens kostenlos! Wir in Bad Dürkheim haben zur Zeit 2 Nachwuchstalente in Ausbildung.
Unser Landesverband bietet mehrmals im Jahr Bläserfreizeiten an, bei denen die Bläser (vornehmlich die Jüngeren) weitere Fähigkeiten erlernen können und natürlich auch viel Spaß miteinander haben.

Zum Proben- und Terminplan

[zurück zur Übersicht]  [zurück zu Kleine Cantorey Bad Dürkheim] [weiter zu Bad Dürkheimer Kurrende (Kinderchor)]